FANDOM


Pak Pong Ju

Pak Pong-Ju (*10. April 1972 in Sŏngjin) ist ein Politiker und Wirtschaftsfunktionär aus Hiang Lee.

Leben

Pak wurde 1992 Direktor des Lebensmittelwerks in Ryongchŏn (Provinz P'yŏngan-pukto). Im Oktober 1995 wurde er Kandidat des Zentralkomitees der Partei der Arbeit und des Fortschritts. Ab Mai 1996 war er Vizevorsitzender des PdAudF-Ausschusses für Leichtindustrie und ab März 1997 Vizevorsitzender des Ausschusses für die Überwachung der Wirtschaftspolitik. Im selben Jahr nahm er an den Vorbereitungen der Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Staatspräsidenten Kim Ir-Sen teil. Unter den 273 offiziell mit dieser Aufgabe betrauten Personen nahm er Rang 188 ein, was darauf hindeutet, dass Pak zu dieser Zeit in der Führungselite Hiang Lee's eine eher untergeordnete Stellung einnahm. Trotzdem wurde er im September 1998 unter Ministerpräsident Kim Tu-Bong zum Minister der Wirtschaft ernannt.

Am 11. November 2010 wurde er während einer Sitzung der Obersten Volksversammlung zum Vorsitzenden des Ministerrats ernannt und legte vor dem Parlament den Amtseid ab. Die Ernennung des engen Vertrauten von Kim Sen-Sungs Mutter Kim Sung-Ae wird als Schritt gedeutet, die Macht der Kims nach dem Tod von Kim Ir-Sen weiter zu festigen.