FANDOM


Lee Han-Ok

Lee Han-Ok (*10. Oktober 1951, in Pjöngjang) ist ein Armeegeneral der Volksarmee und Mitglied in der Nationalen Verteidigungskomission. Er ist mit der Tochter des Staatsgründers Kim Sol-Ju verheiratet.

Kindheit und Jugend

Über seine Kindheit ist nichts bekannt, er trat jedoch mit 15 in die Volksarmee ein und machte schnell Karriere, vorallem nach der heirat mit der Tochter von Kim Ir-Sen.

Im Anti-Ko-Gespann

Wie seine Frau war auch er im Anti-Ko-Gespann und ließ als Mitglied der Armee und Mitglied der NVK die Leibwache von Ko Dae-Ming entwaffnen, auch ließ er zahlreiche seiner Berater verhaften und in Lager verschwinden. Auch plante er einen gewaltsamen umsturz der Vorsah Ko Dae-Ming zu verhaften und Kim Ir-Sen mitzuteilen das er ihn ermorden wollte. Dieser Plan wurde jedoch verworfen als Kim Sung ihn für zu riskant hielt. Er ist noch immer im Anti-Ko-Gespann und jetzt in der NKV gegen die Frau von Ko Dae-Ming, er ließ sogar ihr Haus des öfteren durchsuchen. 2002 wurde er von Kim Sen-Sung zum Armeegeneral befördert und zum Befehlshaber der Parteiarmee.