FANDOM


08

Die Doglib im Hafen von Taipeh 2006.

MS Doglib ist ein Urlauberschiff, der Staatlichen Reederei Hiang Lee Cruise Lines. Mit 47,000 Tonnen, ist die Doglib das größte Schiff Hiang Lees und Flaagschiff von HLCL. Sie verfügt über 739 Passagierkabinen und eine maximale Passagierkapazität von 1,965.

Geschichte

Das Schiff wurde am 1. Oktober 2001 vom Politbüro der PdAudF bei HLCL in Auftrag gegeben. Ziel war es, das größte Schiff Asiens zu besitzen und den Bürgern eine möglichkeit zu geben die Welt zu erkunden. (Mit Ausnahme von Japan und den USA.)

Py

Die Doglib zum ersten mal im Hafen von Sydney.

Das Schiff wurde am 10. April 2004 fertiggestellt. Taufpate war der Oberste Führer Kim Sen-Sung. Das Schiff verkehrte zu nächste von Pusan nach Taipeh und Hanoi. Später von Pusan, über Quingdao nach Hanoi. Seit 2010 fährt die Doglib auch nach Australien, wie bei einer Jubiläumsfahrt im Sommer 2010, dabei wurde die Doglib von der australischen Bevölkerung herzlich empfangen und Diplomatische Beziehungen wurden aufgenommen. Das Schiff verkehrt nun zwischen Pusan, Sydney, Neuseeland und Vietnam. Im Winter auch Taiwan.

Von 2004 bis 2008 war das Zeichen der PdAudF auf dem Schornstein des Schiffes, später daneben das Bild von Kim Ir-Sen und Kim Sen-Sung. Seit 2010 ist das Logo der Reederei darauf abgebildet.

Kontroverse

Kritisiert wird, das nur koreanische Staatsangehörige und befreundete Nationen das Schiff besuchen dürfen. Seit 2010 zählen Australien und Neuseeland zu diesen Nationen.

Immer wenn das Schiff an oder ablegt wird das Lied vom General Kim Ir-Sen gespielt, gefolgt vom Kim Sen-Sung Lied und seit 2016 auch dem Lied Kim Yong-Irs.