FANDOM


8
80

Das Bündnis zur erhaltung des Vaterlandes ist das Anti-Ko-Gespann als eine Politische Partei. Die Führung hat Kim Sol-Ju und dessen Bruder Kim Yong-Nam. Ziel ist es die Reformen die unter den Ko-Anhängern durchgeführt wurden zu beenden und Nachträglich ihnen die Staatsbürgerschaft entziehen. Das Bündnis setzt auf Provokation und Gewalt um seine Ziele zu erreichen. Unter dem General Lee Han-Ok wurde seit 2013 die Witwe von Ko Dae-Ming tyrannisiert. Die Parteizentrale der Partei der Technologie ließ er durch die Volksarmee verwüsten und durchsuchen. Durch Hetze und Propaganda hat das Bündnis großen Zulauf und ist bereits in der OVV vertreten. Kim Sen-Sung ermahnte seine Schwester doch diese hörte nicht auf ihn, denn durch die Erziehung ihres Vaters kannte sie das Wort aufgeben nicht. Und da sie das Lieblingskind ihres Vaters war, hielt sie sich für etwas besonderes.

Ausrichtung und Aktivitäten

Ausrichtung
Kimismus Anti-Ko Kommunismus
KS&KSJ

Kim Sung und Kim Sol-Ju (im Hintergrund)

Am Todestag von Ko finden Paraden statt. An diesen Paraden tragen die Menschen Ko-Masken die wie ein Clown bemalt sind. Kim Sen-Sung ließ diese Paraden verbieten doch sie finden dennoch statt. Kim wagt es nicht die Volksarmee einzusetzen da er sonst den Rückhalt in der Nationalen Verteidigungskomission verlieren würde. An Kim Tu-Bong Todestag wurde schon einmal eine Puppe verbrannt die wie er aussah. Die Partei will die Toten nicht ruhen lassen, sondern sie sollen aus dem Land verschwinden damit endlich wieder Ruhe herrscht.

Seit 2005 unterhaltet das Bündnis Beziehungen zum SBK.

Parteiführung

Vorsitzende Kim Sol-Ju
Stellvertreter Kim Yong-Nam
Generalsekretär Lee Han-Ok

Wahlkampf und Ziele

261200 original

Kim Yong-Nam auf einem Wahlplakat.

2014 traten sie zum erstenmal zur Wahl der OVV an. Kim Yong-Nam wurde mit der Führung des Wahlkampfes betraut und baute sich als neuen Führer auf. Kim selbst steht in ständiger Konkurrenz zu seinem Bruder dem Obersten Führer von Hiang Lee. Hochburg des Wahlkampfes war nicht Pjöngjang sondern Kaesong, dort bauten sie die Parteizentrale auf und führten dort den großteil des Wahlkampfes.

Ziele der Partei

  • Abschaffung des Kapitalismus,
  • Absetzung von Kim Yong-Ir,
  • Wiederherstellung der Zustände vor 1997,
  • Doglib und Kommunismus vereinen,
  • Einheitspartei aller Sozialistischen Parteien,
  • Beendigung der Verhandlungen mit den USA,
  • Einsetzung eines Arbeiter und Soldatenrates statt der NVK,
    F7d84b76ce11b1703ac53b5538bed31b

    Plakat mit der Parteifahne.

Parteihymne

Die unzerbrechliche Union der freien Republiken vereinigte für die Ewigkeit die großen Koreaner. Hoch lebe sie, vereinigt durch den Willen Koreas die einige, mächtige Volksrepublik!

Rühme dich, unser freies Mutterland,
Sichere Festung der Völkerfreundschaft!
Kim's Partei ist die Kraft des Volks
Sie führt uns zum Triumph des Kommunismus!

Durch Gewitter schien uns die Sonne der Freiheit, Und Kim der Große erleuchtete uns den Weg. Für die rechte Sache erweckte er die Völker Koreas, Zu Arbeit und Heldentaten regte er uns an!

Im Sieg der unsterblichen Ideen des Kommunismus sehen wir die Zukunft unseres Landes, und dem roten Banner des ruhmreichen Mutterland's bleiben wir immer grenzenlos treu!